Posts mit dem Label Sport werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sport werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 1. Mai 2017

1 Stunde joggen verlängert Ihr Leben um 7 Stunden

Wie sich Laufen positiv auf Ihre Lebenserwartung auswirkt

Laufen kann die effektivste Übung zur Erhöhung der Lebenserwartung sein, laut einer neuen Überprüfung und Analyse der vergangenen Forschung über Bewegung und vorzeitigen Tod. Die neue Studie ergab, dass im Vergleich zu Nichtläufern Läufer dazu tendierten, etwa drei weitere Jahre zu leben, auch wenn sie langsam oder nur selten joggen. Auch wenn Sie sogar rauchen, trinken oder übergewichtig sind, hilft Laufen Ihre Lebenserwartung zu erhöhen. Keine andere Form der Übung, die Forscher analysierten, zeigte vergleichbare Auswirkungen auf die Lebensdauer.

Joggen verlängert nicht nur Ihr Leben, sondern auch Ihre Lebensqualität
Die Erkenntnisse kommen als Ergebnis einer vor drei Jahren durchgeführten Studie, in der eine Gruppe von ausgeprägten Übungswissenschaftlern Daten aus einer großen medizinischen und sportlichen Untersuchung. die am Cooper Institute in Dallas durchgeführt wurde, auswertete. Diese Analyse ergab, dass nur fünf Minuten tägliches Joggen mit längeren Lebenserwartungen verbunden war.

Nachdem die Studie veröffentlicht wurde, wurden die Forscher mit Fragen von Mitwissenschaftlern und der breiten Öffentlichkeit überschwemmt, sagt Duck-chul Lee, ein Professor für Kinesiologie an der Iowa State University und ein Co-Autor der Studie. Manche Leute fragten, ob andere Aktivitäten, wie das Gehen, genauso vorteilhaft auf die Verringerung der Sterblichkeitsrisiken sein würden? Extremläufer fragten sich, ob sie zu viel trainieren und Laufen sich kontraproduktiv auswirken könnte?

Für die neue Studie, die im vergangenen Monat in der Kardiovaskulären Erkrankung veröffentlicht wurde, haben Dr. Lee und seine Kollegen angefangen, diese und damit zusammenhängende Fragen durch die Reanalyse von Daten aus dem Cooper-Institut zu behandeln und auch die Ergebnisse einer Reihe von anderen großflächig angelegten Studien zu untersuchen und miteinfließen zu lassen.

Zusammenfassend zeigten die Daten, dass das Laufen unabhägig vom Tempo oder der Kilometerzahl, das Risiko eines vorzeitigen Todes um fast 40 Prozent sänkt,. Selbst wenn jemand rauchen oder trinken tut, hilft laufen. Auch bei sonstige ngesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck oder Fettleibigkeit kann laufen die Lebenszeit verlängern.

Mit den Auswertungen haben die Wissenschaftler dann festgestellt, dass, wenn jeder Nichtläufer, der Teil der überprüften Studien gewesen war, Joggen würde, dann gäbe es 16 Prozent weniger Todesfälle und 25 Prozent weniger tödliche Herzinfarkte (in den Studiendaten).

Am interessantesten ist allerdings das Ergebnis, dass für die ins Joggen investierten Stunde am Ende mehr Lebenszeit herauskam. Ein Läufer der 2 Stunden in der Woche joggt und das über 40 Jahre verbringt weniger als sechs Monate tatsächlich mit laufen über, aber könnte eine Zunahme seiner Lebenserwartung von 3,2 Jahren erwarten. Das entspricht einemNettogewinn von etwa 2,8 Jahren.

Wer 2 Stunden in der Woche über 40 Jahre joggt, verbringt 6 Monate mit joggen und lebt im Schnitt dafür 3,2 Jahre länger.

"Natürlich sind diese ergänzenden Lebensjahre nicht unendlich ", sagt Dr. Lee. Laufen macht keine Menschen unsterblich. Die Gewinne in der Lebenserwartung sind auf etwa drei zusätzliche Jahre begrenzt, sagt er, für Leute die sehr viel laufen. Wer mehr läuft, der sollte stattdessen auf einen Crosstrainer umsteigen, da dieser nicht so stark die Gelenke abnutzt. Wenn man im hohen Alter sich nur noch schwer oder unter Schmerzen bewegen kann, dann sind die Zugewinne, nicht sehr effektiv.

Auch bei anderen sportlichen Aktivitäten wird die Lebenserwartung erhöht, aber nicht so stark wie beim Laufen. Walking, Radfahren, Fitness und andere Aktivitäten, auch wenn sie die gleiche Anstrengung wie Laufen erfordern, führten nur dazu, das Risiko eines vorzeitigen Todes um 12 Prozent zu senken.

Warum Laufen so einzigartig stark gegen die frühe Sterblichkeit bleibt, ist unklar. Aber es ist wahrscheinlich, dass es viele der gemeinsamen Risikofaktoren für den frühen Tod, einschließlich hohen Blutdruck und extra Körperfett, vor allem bekämpft.
Das bedeutet, dass eine Laufstunde die statistisch Lebenserwartung um sieben Stunden erhöt.
Natürlich sind die Ergebnisse in dieser neuen Überprüfung assoziativ, was bedeutet, dass sie beweisen, dass Menschen, die laufen neigen auch dazu länger zu leben. Es könnte sich also um eine allgemein gesunde Einstellung handeln oder gesunde Ernährung, die zu der längeren Lebenszeit führt. Es ist nicht bewiesen, dass Laufen direkt die Erhöhungen der Langlebigkeit verursacht, denn Läufer führen meistens gesunde Leben. Aber auch wenn man diese Möglichkeit für die Erklärung in Betracht zieht, die Daten deuten darauf hin, dass das Laufen Jahre zu unserem Leben hinzufügen könnte.

Samstag, 17. Dezember 2016

3 Gründe warum jeder einen Crosstrainer braucht

Ein weit verbreitetes gesellschaftliches Problem ist, dass viele Menschen zu wenig Sport treiben und zu viel im Büro sitzen und abends auf der Couch liegen. Die meisten wollen dann nicht noch einen Sportkurs besuchen, in das nächste Fitnesscenter fahren oder raus gehen. Deshalb wollen wir Ihnen heute eine gesunde Alternative vorstellen, die in jedem Haushalt stehen sollte, wenn Sie gesund, fit und attraktiv bleiben wollen.

Effektives Training mit eigenem Crosstrainer

Der Cross-Trainer ist ein Kardio-Fitness-Gerät, das den ganzen Körper trainiert. Das Gerät beansprucht große Muskelgruppen in den Armen, in der Brust, in den Beinen und im Gesäß, gleichzeitig an und ermöglicht Ihnen ein extrem wirkungsvolles Training. Das ist der Grund, warum ein Cross-Trainer ein Grundbestandteil in den meisten Fitness-Studios ist. Aber Sie brauchen keine teure Fitnessclub Mitgliedschaft, denn Sie können sich einfach Ihren Crosstrainer selbst kauen und zu Hause aufstellen. Dann können Sie immer und direkt trainieren wenn Sie wollen. Das Gerät ist immer sauber und nicht verschwitzt und Sie müssen nie warten. Und das beste: meist rechnet sich ein Crosstrainer schon im Vergleich zu einem Jahr Fitnessmitgliedsschaft.


Hier wollen wir Ihnen kurz die Vorteile eines Crosstrainer zeigen:

Geringe Verschleißauswirkung von Gelenken

Es gibt ein Sprichwort, das heißt: "Sport ist Mord" und verwenden viele Sportmuffel um sich von sportlichen Aktivitäten fernzuhalten. Bei einem Crosstrainer zählt das aber nicht. Zum Beispiel Joggen oder Laufen macht durch die Aufschläge der Füße am Boden Ihre Knie-und Hüftgelenke kaputt, so dass die Gelenke mit der Zeit verschleißen. Ein Cross-Trainer bietet effektives Training ohne die schädlichen Auswirkungen. In der Tat, das Gerät bietet ein ähnliches Training wie Laufen oder Joggen, nur ohne den Verschleiß Ihrer Gelenke. 

Effektiver Kalorienburner

Ein Cross-Trainer ist ein effektiver Kalorien-Verbrenner. Abhängig von der Intensität, können Sie die gleiche Menge an Kalorien wie auf einem Laufband oder stationäres Fahrrad verbrennen. Nur, dass sich dabei Ihre Gelenke weniger verschleißen. Sie werden im Schnitt zwischen 8 und 12 Kalorien pro Minute auf einem Cross-Trainer verbrennen. Auf den ersten Blick scheint das nicht viel, aber in der Stunde summiert sich dies auf rund 800 Kalorien. Sie können sogar mehr Kalorien verbrennen, wenn Sie den Widerstand der Maschine hochdrehen. Zudem ist der Cross-Trainer das perfekte Workout-Gerät für Leute, die abnehmen wollen. Dadurch, dass Sie effektiv Kalorien verbrennen, verbrennen Sie auch Fett.

Die besondere Effektivität bekommt der Crosstrainer, weil er alle Körperteile trainiert. Die doppelten Lenker beanspruchen die Arme und den Bizeps. Die Hin- und Herbewegung stärkt auch den Rücken- und die Brustmuskulatur. Und am meisten werden die Beine und die Gesäßmuskulatur beansprucht.

Einfach und Effektiv

Das trainieren auf einem Crosstrainer ist wie einKinderspiel. Man braucht keinen Personaltrainer der einem stundenlang die Bewegungsabläufe erklärt, denn beim Crosstrainer gibt es nichts falsch zu machen. Im Gegensatz zu komplizierten Trainingsgeräten ist der Cross-Trainer sehr anwenderfreundlich. Schalten Sie einfach die Maschine ein, wählen Sie den Widerstand aus und beginnen Sie zu trainieren!

Du hast noch keinen Crosstrainer daheim und hast Lust bekommen? Dann findest du auf www.crosstrainer-kaufen.top die besten Crosstrainer im Vergleich.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Schlank, fit und gesund: nur ohne Omega-3 Mangel möglich!

Nachdem der Abnehmen und Schlank mit  Low-Carb Artikel so viel positive Resonanz hervorgerufen hatte, folgt hier der nächste Beitrag in dieser Reihe. Dabei geht es um ein Fett, dass für eine schlanke Figur und körperliche Fitness maßgeblich verantwortlich ist. Bei Fett denkt man meistens an etwas ungesundes und träges, aber bei diesem Fett ist es genau das Gegenteil. Deshalb erfährt aktuell auch kein anderer Nahrungsbestandteil erfährt aktuell soviel wissenschaftliche Aufmerksamkeit wie dieser: Omega-3-Fettsäuren. Erfahren Sie mehr über die richtige Dosierung und Wirkung um mehr Körperfett zu verbrennen, gesünder und fitter zu sein.

Fit und Gesund durch Omega-3


Omega-3-Fettsäuren sind als Bestandteile von Zellmembranen im Gehirn und Auge  sehr wichtig und haben große Auswirkungen auf Ihre körperliche Funktionsfähigkeit. Doch nicht erst im hohen Alter kann ein Mangel zu schweren Schäden oder sogar den Tod führen (bei Herz-Kreislauferkrankungen), sondern bereits schon in der Schwangerschaft und Kindheit sind die ungesättigten Fettsäuren entscheidend für die Entwicklung von Gehirn und Sehkraft. Zusätzlich schützen Sie das Herz-Kreislaufsystem vor Erkrankungen und helfen gegen Entzündungen.

Das große Problem bei Omega-3 ist jedoch, dass es unser Körper nicht selbst herstellen kann und mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Es ist vorwiegend in Fisch, aber der wird in unseren Regionen leider zu selten gegessen um die Nachfrage des Körpers von Omega-3 zu befriedigen und deshalb leiden die meisten Menschen an einem Mangel, der über lange Zeit sehr negative Folgen mit sich bringen kann.

Ärzte mahnen nicht ohne Grund, dass eine ausreichende Einnahme von Omega 3 Fettsäuren während der Schwangerschaft sicherzustellen, weil das Wunderfett für die gesunde Entwicklung Ihres Neugeborenen unverzichtbar ist! Aber genauso wie dies für einen Neugeborenen wichtig ist, ist es auch im Alter wichtig. Sie fragen sich jetzt sicher, wo das Problem mit diesem Fett ist, denn Ihre Lebensmittel und Nahrung enthalten genügend Fett, jedoch meist das gesundheitsgefährdende Transfett!

Wirkung von Omega 3 im Alter

 Der schützende Effekt der langkettigen Omega-3-Fettsäuren ist für ein gesundes Herz und Kreislaufsystem unvermeidbar und eine Voraussetzung zum Erreichen eines hohen Alters. Denn denken Sie dran: die häufigste Todesursache mit jährlich 60.000 Toten wird durch Herz-Kreislauferkrankungen verursacht! Deshalb sollten Sie unbedingt genügend Omega-3 zu sich nehmen, so dass kein Mangel entstehen kann. Die Fischfettsäuren wirken sich positiv auf Ihre Blutfettwerte, Fließeigenschaften des Blutes, Blutdruck und Herzrhythmus aus. Desweiteren wirkt die Omega-3-Fettsäure EPA entzündungshemmend, was vorallem bei Rheuma-Erkankungen sehr hilfreich ist. Auch wird Ihr Immunsystem gestärkt und schützt Sie vor lästigen Erkältungen.
Die von Gesundheitsorganisationen empfohlene Einnahmemenge liegt bei 300 mg Omega 3 Fettsäuren täglich. Das bedeutet, dass Sie mindestens 3 mal pro Woche Fisch verzehren und zusätzlich noch mit Omega 3 angereicherte Lebensmittel wie zum Beispiel Brot, Eier, Margarine oder Milchprodukten zu sich nehmen müssen. Sie mögen keinen Fisch oder essen nur selten Fisch? Kein Problem: es gibt Omega-3 Nahrungsergänzungmittel. Zum Beispiel als Fischölkapseln oder Grillölkapseln.


Omega-3 für Sportler und aktive Menschen

Aber Omega-3 hilft nicht nur gegen Krankheiten, sondern ist auch laut der US-Ernährungsforscherin Prof. Artemis Simopoulos (Präsidentin des Center of Genetics, Nutrition and Health in Washington, D. C.) für Sportler und Aktive Menschen jeden Alters wichtig. Sie empfiehlt Leistungssportlern wie bei Muskelaufbau eine erhöhte Zufuhr von täglich ein bis zwei Gramm EPA/DHA. Für normale Sportler werden mindestens 0,3 Gramm EPA/DHA pro Tag empfohlen. Dies erreichen Sie mit ein bis zwei Portionen (ca. 200 g) Makrele, Hering, Lachs, Thunfisch oder Sardine pro Woche erreichen. Oder eben einfach mit Omega-3 Kapseln. Die Fettsäure fördert die Regeneration und ist wichtig für optimale Leistung.

Fettverbrennen geht nur mit Omega-3

Sie wollen abnehmen und Fett verbrennen - dann brauchen Sie neues Fett! und zwar Omega-3. Denn nur wenn Omega-3 vorhanden ist, kann Ihr Körper die bestehenden Fettreserven als Energie verwenden. Nur in diesem Fall. Deshalb ist es überaus wichtig, bei einer Diät ausreichend Omega-3 zu sich zu nehmen.


Fazit: Omega-3 ist ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung, der leider nicht in unserer täglichen Nahrung vorkommt und deshalb leiden wir oft an einem Mangel der über lange Zeit sehr negative gesundheitliche Auswirkungen mit sich bringt. Deshalb sollten Sie genau auf Ihre Ernährung achten und gegebenfalls Omega-3 Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.